Ströer Dialog Group kombiniert Chatfunktion mit Display-Werbung

24.04.2019

Im Rahmen des Launches der „Conversational Ad“, dem neuen Engagement-Format des Ströer Medienhauses, platziert der Chat-Spezialist der Ströer Dialog Group optimise-it, ein Feature mit Frage-Antwort-Möglichkeit in Echtzeit. Der Konsument kann so im Dialog direkt zum Kauf oder Interessenten konvertiert werden. Anstatt auf eine allgemeine Landingpage zu leiten, startet bei der „Conversational Ad“ ein Chat. Der User kann Fragen eingeben, auf die ein Bot direkt eine dazu passende Antwort mit weiteren Informationen liefert

„Mit der Conversational Ad sind wir in der Lage, den werbungtreibenden Kunden die komplette Kundendialog-Bandbreite anzubieten: von vorgefertigten Antworten, über intelligente Chat-Bots bis hin zur Live-Beantwortung durch Menschen. Werbungtreibende können dem User im Dialog nun auch komplexe, erklärungsbedürftige Produkte und Features näherbringen. Feedback zur Kampagne kann direkt gemessen und bearbeitet werden, um die Kampagnen weiter zu optimieren“, sagt Konstantin Wolf, Chief Product Officer der Ströer Dialog Group.

Aktuell läuft der Produkttest auft-online.de. Ab Mai wird das Format schrittweise auf weiteren Publisher-Seiten ausgerollt.

Zur Display-Werbung mit Chatfunktion