Verstärkung in der Geschäftsführung der STRÖER Dialog Group

12.09.2018

Die STRÖER Dialog Group freut sich über Verstärkung in der Geschäftsführung. Uwe Lamnek und Konstantin Wolff erweitern das Board um Torsten Krause.

Um der starken Expansion der Dialogmediensparte von Ströer Rechnung zu tragen, erweitert das Unternehmen die Management-Kapazitäten und beruft Uwe Lamnek für die anstehende Weiterentwicklung und Transformationsphase am 01.09.2018 zum Chief Transformation Officer der Ströer Dialog Gruppe. Er war zuvor u.a. als Vorstand Customer Care bei 1&1 Internet SE sowie in leitenden Management-Positionen im Kundenservice von Deutsche Annington, HanseNet und AOL tätig.

Ab 12.09.2018 beruft die STRÖER Dialog Group Konstantin Wolff zum Chief Product Officer. Er ist zuständig für die Evolution des Leistungs- und Produktangebots der STRÖER Dialog Group, speziell auch in Hinblick auf digitale Medien und IT-Software. Ihm obliegt damit auch die Integration und Weiterentwicklung der IT Systeme. Darüber hinaus organisiert der neue Chief Product Officer die Verknüpfung des Dialogangebots mit den Medien des Ströer Konzerns.

Damit führt er seine bei der STRÖER SE begonnene Tätigkeit fort und leitet auch weiterhin die Task Force Innovation Management, welche ins Leben gerufen wurde, um u.a. den Ausbau von Prozess-Automatisierung und die effiziente Einbindung künstlicher Intelligenzen, wie beispielsweise Bot-Technologien, zu prüfen und nachhaltig weiterzuentwickeln.